Bye, Bye Mehdorn

Das wars, Bahnchef Hartmut Mehdorn hat nun doch die Verantwortung für die Datenaffäre übernommen und seinen Rücktritt angeboten. Nun wird ein Nachfolger fieberhaft gesucht.

Nach der immer mehr aufkommenden Forderung nun endlich einen Führungswechsel in der vom Datenskandal angeschlagenen Deutschen Bahn durchzuführen, kann auch das Kanzleramt seine schützende Hand nicht länger mehr über Mehdorn halten. Wie auch von anderen großen Managern und Chefs bekannt, ist sich auch Hartmut Mehdorn keiner Schuld bewusst. Er habe von nichts gewusst, und kein Bahnmitarbeiter habe rechtswidrig gehandelt, wiederholte er in seiner Rückzugserklärung am Montag mindestens dreimal.

Mehdorn ein Unschuldsengel? Die Politik scheint daran nicht so recht zu glauben und kritisierte ihn direkt und öffentlich. Fakt ist, es liegt noch kein abschließender Bericht zur Datenaffäre vor. Wie immer wird von der Presse Meinungen gemacht und so bleibt Mehdorn wohl nicht unbedingt positiv in den Köpfen der Deutschen.

Leave a Comment